Reiki

Reiki ist eine Entspannungs- und Heilmethode, die durch das Auflegen der Hände auf dem Körper zu wohltuender Wärme oder erfrischender Kühle führt. Es kann die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren und somit den Heilungsprozess sehr gut unterstützen.

Es dient der Erholung und wirkt auf der körperlichen, geistigen und seelischen Ebene.

Das Wort Reiki selbst stammt aus dem Japanischen und heißt sinngemäß übersetzt:

„Rei“ = Seele / Geist
„ki“ = Essenz / Energie

Im ursprünglichen Sinne bedeutete es Seelenenergie. Heute wird es  als universelle Lebensenergie bezeichnet.

Die Entstehungsgeschichte von Reiki in Kürze

Das traditionelle Reiki von Mikao Usui Sensei („Sensei“ ist eine liebevolle Bezeichnung für Meister und Lehrer) hat seinen Ursprung im Japan des 19. Jahrhunderts.

Mikao Usui wurde am 15.8.1865 im Dorf Taniai in der Provinz Gifu im Kernland der japanischen Hauptinsel Honshu geboren. Er übte verschiedene Berufe aus, was in der damalige Zeit üblich war. Auf der Suche nach dem tieferen Sinn seines Daseins empfahl ihm ein Zen-Meister, den heiligen Berg Kurama nahe Kyoto zu besuchen. Er zog sich auf diesen Berg längere Zeit zurück um zu meditieren. Da geschah das Außergewöhnliche: Durch den tiefen, tranceähnlichen Zustand wurden ihm in einer Eingebung die Reiki-Symbole und ihre Bedeutung offenbart. Er praktizierte Reiki mit Herz und voller Hingabe und gab die Methode an zwanzig Herzensschüler weiter. Er starb am 09.03.1926, seine letzte Ruhestätte ist auf einem buddhistischen Friedhof in der Nähe von Tokio.

Die 6 häufigsten Fehleinschätzungen des traditionellen Reiki nach Mikao Usui Sensei

1. „Fernausbildung ist eine tolle Alternative…“

  • Leider nicht. In der traditionellen Linie wird der Ausbildungsgrad vom Meister-Lehrer zum Schüler persönlich gelehrt und übertragen.

2. „Ich habe Negatives von Reiki gehört.“

  • Das ist leider ein Klassiker. Reiki ist ausschließlich das absichtslose Händeauflegen in der Aura oder auf dem bekleideten Körper.  Alles andere hat nichts mit Reiki zu tun. Reiki kann nur so gut sein, wie der, der es anwendet. Es gehört persönliche Reife, viel praktische Übung und eine tugendhafte Einstellung dazu, um einen guten Weg mit Reiki zu gehen. Der Reiki-Grad sagt nichts über die Qualität des Anwenders aus.

3. „Man muss an Reiki glauben.“

  • Nein. Reiki funktioniert immer. Jeder nimmt es als angenehme Wärme oder wohltuende Kühle war. Sie glauben es nicht? Dann nehmen Sie mit mir Kontakt auf und wir machen einen kurzen Test. Sensible Menschen können diese wohltuende Energie intensiver wahrnehmen.

4. „Ich möchte unbedingt gut in Reiki sein.“

  • Das hilft leider nicht weiter. Die besten Fortschritte macht man durch Lernbereitschaft, Geduld, Achtsamkeit, Aufrichtigkeit, Reflektion seiner Schattenthemen und dem humorvollen Umgang mit sich selbst.

5. „Reiki hilft nicht.“

  • Wenn Reiki für Sie die passende Methode ist, werden sich immer Ihre Lebensqualität und Ihr Wohlbefinden nachhaltig verbessern.

6. „Reiki ist nur Wellness.“

  • Nein, es ist viel mehr …
    Reiki wird in seinen Möglichkeiten regelmäßig unterschätzt z. B.
  1. Reiki wird seit Jahrzehnten international begleitend zur Schulmedizin angewandt.
  2. Reiki ist eine wunderbare Methode für Persönlichkeitsentwicklung und innere Balance.
  3. Meine langjährigen Erfahrungen mit Reiki und Mental-Coaching bei Kranken und Schwerkranken begleitend zur Schulmedizin zeigen die positive Wirkung.

Reiki wird in der Bundesrepublik Deutschland als Wellness-Anwendung angeboten. Es bringt Körper, Geist und Seele in Einklang und kann so auf allen Ebenen wirken.

Auf der körperlichen Ebene kann Reiki den Heilungsprozess nach Operationen positiv beeinflussen. Bei leichten und schweren Krankheiten ist Reiki begleitend zur Schulmedizin eine wunderbare Möglichkeit die Abheilung bei Klienten zu unterstützen. Das zeigt auch meine langjährige Erfahrung mit Klienten.

Auf der psychischen Ebene kann es bei innerer Unruhe, emotionalen Verletzungen, Trauer und Schicksalsschlägen, Gedankenkarussell und Schwierigkeiten mit dem Selbstwert stabilisierend und aufbauend wirken.

Auf der seelischen Ebene wird eine Art Alpha-Zustand erreicht, wie unmittelbar vor dem Einschlafen, der zur völligen Entspannung führt.

Durch die möglichen Wirkungen auf allen Ebenen wird das Immunsystem gestärkt und die Selbstheilungskräfte aktiviert. Die Regenerationsfähigkeit der inneren Kraft ist für mich heute noch immer wieder verblüffend. Seit 2013 begleite ich chronisch Kranke und Schwerkranke mit Reiki parallel zur Schulmedizin.

Wissenswertes:
In der Universitätsklinik Ramòn y Cajal, Madrid wird Reiki zur Unterstützung der Krebstherapie eingesetzt.

Übrigens erstattet die BKK Pfalz bis zu 150 € pro Jahr für Reiki und andere Methoden zur Entspannung und Erhaltung der Gesundheit. (Quelle: BKK Pfalz)

Wie bei allen Entspannungsmethoden ist mit einmal Reiki im Regelfall nicht die volle Wirkung zu erwarten. Ich empfehle Ihnen am Anfang drei Anwendungen innerhalb von 7 Tagen. Das ist sehr effizient und hat nach meiner Erfahrung eine sehr nachhaltige Wirkung.

Nach OP’s oder Krankheiten empfehle ich 2-3 mal pro Woche eine Anwendung.

Ansonsten hat eine regelmäßige Anwendung eine gute Wirkung als Prävention und zur Verbesserung des Wohlbefindens. Ich empfehle alle 3 Wochen eine Anwendung.

Zu einem vereinbarten Termin kommen sie in bequemer Kleidung.

Nach einem kurzen Vorgespräch über Ihr Anliegen und Ihre Beschwerden machen Sie es sich auf unserer Liege (bekleidet) bequem. Die Hände werden an verschiedenen Positionen vom Kopf bis zu den Füßen aufgelegt.

Nach der Sitzung verweilen Sie noch 5 – 10 Minuten zur Nachruhe.

Rechtsprechung:
Bundesverfassungsgericht März 2004
Jeder darf ohne Heilpraktiker Erlaubnis per Handauflegen heilen, wenn er keine Diagnose stellt, keine Medikamente verschreibt und seine Klienten darüber informiert, dass diese Form der Heilbehandlung den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker nicht ersetzt.

Ich erstelle keine Diagnose. Meine Angebote ersetzen weder den Arzt, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker noch deren Therapien, aber es kann den Heilungsprozess sehr gut unterstützen.

Fachbereich / Dozenten Dauer Preis
Manuela Frick, Claudia Jauch, Silvia Weber, Dr. med. Wieland Gauß 50 Min. 49,- €
jede weiteren 15 Min. 15,- €